2013

Zugenommen oder abgenommen? Weder noch. Innerhalb normaler Parameter.

Haare länger oder kürzer?  1mm, wie immer.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger? Weniger kurzsichtig, dafür mehr weitsichtig = Meine extreme kurzsichtige Maulwurfsblindheit wird langsam besser.

Mehr bewegt oder weniger? Rückblickend, zu wenig.

Mehr ausgegeben oder weniger? Eher weniger.

Der hirnrissigste Plan? Leider keiner so wirklich, das muss sich 2014 ändern.

Die gefährlichste Unternehmung? Siehe oben.

Die teuerste Anschaffung? Eine Außenanlage um das Haus bauen lassen.

Das leckerste Essen? Old Hansa, Talinn – wegen des Gesamtkonzeptes.

Das beeindruckenste Buch? S. von Abrams & Dorst.

Der ergreifendste Film? ”Ergreifend” fand ich gar keinen. Pacific Rim hat mir viel Spaß gemacht. Insgesamt habe ich aber deutlich mehr Serie als Filme geschaut.

Die beste CD? Robbie Williams – Swing Both Ways / VNV  Nation – Transnational

Das schönste Konzert? Dead can Dance – Gelsenkirchen

Die meiste Zeit verbracht mit…? der angenehmsten Gesellschaft. Mir.

Die schönste Zeit verbracht damit…? Freunden, Ideen, Träumen.

Vorherrschendes Gefühl 2013? Irgendwo klemmt es.

2013 zum ersten Mal getan? Einen Literaturpreis gewonnen.

2013 nach langer Zeit wieder getan?  Den Rasen gemäht.

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen? Manager, Trolle, “Künstler”.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte? Man muss nicht alles hinnehmen.

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat? Ein Sekt im Pappbecher, nachdem ich von der Bühne der BuCon gestiegen war.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat? Das war verdient.

2013 war mit 1 Wort…? Seltsam.

Besser als Star Trek V

Wir schreiben das Jahr 1991, als Spezialeffekte noch Handarbeit und vor grünen Wänden statt fanden. Universal kam auf die großartige Idee zusammen mit Paramount in ihrem Park eine vorgefilmte Star Trek Episode für die Fans aus aller Welt anzubieten. So durften sich kostümieren, bekamen ihre Sätze und wurden dann in den Film kopiert. Das Ergebnis konnte man dann als VHS-Band nach Hause nehmen. Wired hat diese Schätze ausgegraben und noch viel besser: Die User auf Metafiler erinnern sich an ihren großen Auftritt.

 

 

National Novel Writing Month 2013

2013-Participant-Facebook-Cover

Der NaNoWriMo steht wieder vor der Tür. Innerhalb eines Monats soll eine Geschichte mit 50.000 Worten geschrieben werden. Das sind 1667 Worte am Tag. Klingt gar nicht sooo viel, aber die Zahl hat es auch in sich. Nur ein Wochenende verpasst und schon liegt die Hürde deutlich höher. Dennoch ist es eine Herausforderung, die nicht nur zu schaffen ist (und auch tolle Ergebnisse gebracht hat), sondern auch noch immens viel Spaß bringt. Auch ich werde dieses Jahr wieder dabei sein, allerdings nicht um in der Zeit einen Roman durchzuziehen, sondern als Prokastinationshemmer für meinen neues Buch “Neues aus Neuschwabenland”.

Besonders viel Spaß (und den nötigen Druck) bekommt man durch die Writing Buddies, mich wird Fynoth hoffentlich heftig treten, wenn ich so sinnlose Dinge wie Essen oder Sport machen will.

The game is afoot!

Fantasy-Kurzfilm Kin

Der erste Film aus der Serie Kin Fables, die weiteren sollen Salvage, Her & The River und Requiem heißen. Wunderschöne Bilder:

Da muss ich eine neue Kategorie aufmachen

Samstag. Telefonumfrage der Uni Mannheim zur Wahl.

Frager: Welche Themen sind Ihnen aktuell wichtig, außerhalb den bekannten Themen wie Arbeitslosigkeit, Euro etc?

Ich: Der ganze Komplex Datenschutz, Überwachung, Bürgerrechte.

(Pause)

Frager: Moment, da muss ich eine neue Kategorie aufmachen. Das hat noch keiner geantwortet.

q.e.d

High Tech – Low Life … and Surviving on Bitcoins

Homeless, Unemployed, and Surviving on Bitcoins

Jesse Angle is homeless, living on the streets of Pensacola, Florida. Sometimes he spends the night at a local church. Other nights, he sleeps behind a building in the heart of the city, underneath a carport that protects him from the rain. (…)

The park offers free wireless access, and with his laptop, Angle watches YouTube videos in exchange for bitcoins, the world’s most popular digital currency.
Wired: Homeless, Unemployed, and Surviving on Bitcoins

Trailer – Hellbenders

hilarious-red-band-trailer-for-the-horror-comedy-hellbenders-2

Wenn der Trailer hält, was er verspricht, könnte das ein echter Underground-Klassiker werden… und 10mal mehr Constantine, als die Verfilmung gleichen Namens.

Trailer – Zero Charisma

Zero Charisma sieht interessant aus, io9 hat aber Bedenken.

As the strict Game Master of a fantasy role-playing game, Scott (Sam Eidson) leads his friends in a weekly quest through mysterious lands from the safety of his grandmother’s kitchen. But his mastery of his own domain starts to slip — along with everything else in his life — when neo-nerd hipster Miles (Garrett Graham) joins the game, winning over the group with his confident charm and dethroning Scott with an unexpected coup. Caught in delusions of grandeur, Scott must roll the dice and risk everything to expose Miles as the fraud he believes him to be. A darkly comedic fable of epic proportions, Zero Charisma is an ode to nerds from every realm.

Erscheint am 8.10.2013 bei iTunes und anderen digitalen Plattformen.